Hörer-Akademie I

Treffen | Konferenzen | Präsentationen | Seminare | Versammlungen
Information
Genre: Vortrag.

Die in Berlin lebende britische Komponistin Dr. Rebecca Saunders zählt zu den interessantesten Persönlichkeiten der internationalen Neue Musik-Szene. Die Schülerin von Wolfgang Rihm, die bei Nigel Osborne promovierte, gilt als Meisterin eines architektonisch gedachten klangräumlichen Komponierens. Saunders' Musik wurde von vielen renommierten Solisten, Ensembles und Orchestern gespielt und uraufgeführt, u.a. vom Ensemble Musikfabrik, Klangforum Wien, Ensemble Modern, Ensemble Resonanz,
den Neuen Vocalsolisten oder dem Arditti Quartett. Für ihre Kompositionen erhielt sie zahlreiche Preise, darunter den Förderpreis der Ernst von Siemens Musikstiftung, den musica viva-Preis der ARD und BMW AG, den Paul-Hindemith-Preis sowie erst 2015 den renommierten Mauricio Kagel Musikpreis. Bis 2019 sind von ihr eine Reihe von Vokalwerken geplant, u.a. eine Komposition mit großer Theater- und Rauminstallation (2017) sowie ein Tanz- und Theaterstück (2019). Als Residenzgast wird ihr Schaffen gleich mehrfach in Hitzacker aufblitzen. Im zweiten Teil dieser Hörer-Akademie ist Rebecca Saunders bei der Probenarbeit (in englischer Sprache) mit dem Parker Quartet zu erleben.

Foto © SMH/K.-C. Heine

Zusätzliche Information:
• 20% für Mitglieder des Festival-Trägervereins
• 10% für Menschen mit Behinderung, Erwerbslose,
  NDR Kultur Karten Inhaber, Koop. Partner
• 50% für Schüler, Auszubildende und Studenten
  Ermäßigungen können über die Geschäftsstelle oder in einer
  Vorverkaufsstelle gebucht werden.

Rollstuhlplätze stehen auf Anfrage zur Verfügung.

! Infos und Beratung zu einem Konzert-Abonnement erhalten Sie in der Geschäftsstelle.

Kontakt: Angelika Wagner   Tel. 0 58 62 – 941 430
Servicezeiten: Montag - Donnerstag von 8.30 – 12.30 Uhr
Fotostrecke
Termine und Orte
keine Information vorhanden
Inserent: Reservix
Registriert: 29.01.2016, insgesamt hinzugefügt: 41468

Zuletzt aktualisiert am: 26.05.2017
zagluwka
advanced
Absenden