Flüchtlingsgespräche

Theater
Information
Genre: Theater.

Im Rahmen der dreijährigen Projektreihe "Außenseiter & Verfolgte" zeigt das Theater Courage im 1. Jahr das Theaterstück "Flüchtlingsgespräche" nach dem Drama von Bertolt Brecht.

Mitten im 2. Weltkrieg treffen sich die beiden aus Deutschland vertriebenen Flüchtlinge Ziffel und Kalle am Hauptbahnhof von Helsinki. Voller Sehnsucht nach einem Land, in dem man gut, gerecht und unbeschwert leben kann, reden sie über den Krieg, Heldentum, deutsche Tugenden, Ordnungsliebe, SS-Methoden und Demokratie.

Arnd Federspiel und Michael Hoch spielen das bekannte Theaterstück nach dem Drama von Bertolt Brecht, das seit Anfang der 60er Jahre in deutschen Theatern gespielt wird. Ein Stoff, der (wieder) aktueller ist denn je.

Zusätzliche Information:
Ermäßigte Tickets nur in Verbindung mit gültigem Ausweis gültig.
Fotostrecke
Termine und Orte
keine Information vorhanden
Inserent: Reservix
Registriert: 29.01.2016, insgesamt hinzugefügt: 41468

Zuletzt aktualisiert am: 19.05.2017
zagluwka
advanced
Absenden