Being

Tanzen | Theater
Information
Genre: Tanztheater.

Wie spricht der Körper? Ist seine Sprache universell? Die isländische Choreografin Bára Sigfúsdóttir lernte in Teheran die Tänzerin Masoumeh Jalalieh und den Tänzer SeyedAlireza Mirmohammadi kennen und war fasziniert von ihrer Bühnenpräsenz. Aus dieser Begegnung entstand Being, in dem sie einen ost-westlichen Dialog zwischen zwei Menschen auf der Bühne sowie zwischen Europa und dem Iran inszeniert. Dabei treten die Körper anstelle der Worte und aller Erläuterungsversuche auf. Being ist ein leises Stück, das unsere Sensibilität und Aufmerksamkeit schärft.
Im Anschluss: Publikumsgespräch mit den KünstlerInnen.

Zusätzliche Information:
- Die Vorverkaufstickets vom Festival Made in Potsdam gelten als Fahrkarte für eine Person für den Bereich Berlin/Potsdam zwei Stunden vor Beginn der Veranstaltung und bis 3:00 am Folgetag (gilt nicht für Das Kleine Licht Bin Ich und Festivalpass)
- Der ermäßigte Tarif gilt für Direktstudenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Auszubildende, Bufdis, FSJ/FÖJlerInnen und Menschen mit Schwerbehinderung sowie ihre Begleitperson. VOR DEM EINLASS BITTEN WIR UM VALIDIERUNG DER ERMÄSSIGUNG AN DER ABENDKASSE.
- tanzcard: für Besitzer der tanzcard (Bestellung unter www.tanzraumberlin.de)
- ViP-Abonnenten: für Besitzer eines Jahres-Abo der ViP (Verkehrsbetrieb Potsdam)
- Personen mit Rollstuhl bitten wir um Voranmeldung unter 0331 24 09 23
- Der Einlass findet in der Regel kurz vor Veranstaltungsbeginn statt
- Die Kasse öffnet 60 Min. vor Veranstaltungsbeginn
Fotostrecke
Termine und Orte
Deutschland Potsdam

12.01.2018 21:00

  • Schiffbauergasse 10

Anmerkungen: 0

Inserent: Reservix
Registriert: 29.01.2016, insgesamt hinzugefügt: 45630

Zuletzt aktualisiert am: 14.01.2018
zagluwka
advanced
Absenden