Was
Wo
Wann
Search
Themen
Bitte warten...
Культура
advert's content
Newsletter
Geben Sie Ihren Standort ein

Abbonieren
Auszeichnung-2016
Blog

Wie weit darf die Liga gehen?

Kommerz, Vermarktung, unzählige Transfers, unmoralische Summen und Anstoßzeiten, die sich kein Mensch merken kann - die Bundesliga ist dabei, ihre Identität zu verlieren, kommentiert DW-Sportredakteur Tobias Oelmaier.
***
602 Spiele machte Karl-Heinz Körbel in der Fußball-Bundesliga - ein einsamer Rekord. Noch bemerkenswerter: Er trug dabei nur das Trikot eines einzigen Vereins, das von Eintracht Frankfurt. Aus heutiger Sicht ist das kaum noch vorstellbar. Ist ja auch schon mehrere Spielergenerationen her, in den 70er, 80er und frühen 90er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Körbel brachte es gerade mal auf sechs Länderspiele, war kein glanzvoller Star, und doch schwärmen die Eintracht-Fans noch heute von ihrem "treuen Charly". Vereinstreue zählt für Viele mehr als ein Weltmeistertitel.
Viele Klubs hatten damals ihre Identifikationsfiguren: Gerd Zewe war Fortuna Düsseldorf, Katsche Schwarzenbeck oder Sepp Maier standen für Bayern München. Bernhard Dietz kickte fast seine gesamte Karriere für den MSV Duisburg, Bernd Cullmann für den 1. FC Köln, Berti Vogts für Borussia Mönchengladbach, Klaus Fichtel für Schalke und Peter Nogly für den HSV. Selten machten sie sich an einem Sonntag ihre Fußballschuhe dreckig. Eigentlich immer...

Weiterlesen

Um den besten deutschsprachigen Roman konkurrierten in diesem Jahr 200 Titel aus mehr als 100 Verlagen. Nur jeder zehnte davon hat jetzt noch eine Chance auf den Preis. Welche das sind, steht seit heute fest.
***
200 Titel waren in der Auswahl, jetzt stehen die Romane fest, die die Jury für den Deutschen Buchpreis 2017 nominiert hat. Die sieben Jurymitglieder haben seit Ausschreibungsbeginn Titel gesichtet, die zwischen Oktober 2016 und dem 12. September 2017, wenn die Shortlist bekanntgegeben wird, erschienen sind oder noch erscheinen.
***
Den Blick auf die Welt erweitern
"Eine der wichtigsten Fähigkeiten von Literatur ist das Weiten unserer Welt", begründete Jurysprecherin Katja Gasser die Auswahl. Das sei in Zeiten, in denen sich die Blickwinkel mehr und mehr zu verengen schienen, besonders wichtig. "Die Longlist 2017 ist Ausdruck des Versuchs, die Vielfalt der aktuellen deutschsprachigen Literaturlandschaft zu spiegeln. Auf ihr finden sich mit den Büchern unterschiedliche literarische Antworten auf das Leben, den Zustand der Welt, der Menschen: Politisches wie explizit Unpolitisches, traditionell Erzähltes wie Sprachzentriertes und Risikofreudiges, lyrisch Gewobenes wie realistisch Gestricktes. Allen Büchern gemeinsam ist, dass sie die Jury auf die...

Weiterlesen

Der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Hellmut Krug: "Wollen Fußball gerechter machen"

Die 55. Bundesliga-Saison startet am Freitag mit einer Premiere. Künftig werden entscheidende Szenen von Video-Assistenten überprüft. Der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Hellmut Krug ist der verantwortliche Projektleiter.
***
Deutsche Welle: - Was ist der Hauptgrund für die Einführung des Video-Assistenten in der Bundesliga?
Hellmut Krug: - Die Grundidee ist, mehr Gerechtigkeit im Fußball zu schaffen. In der letzten Saison hatten wir 104 Fehlentscheidungen unserer Schiedsrichter. 77 davon wären durch den Video-Assistenten korrigierbar gewesen. Jetzt haben viele Zuschauer im Stadion ein Smartphone. Die können ganz schnell sehen, wenn der Schiedsrichter einen klaren Fehler gemacht hat. Nur der Schiedsrichter sieht es nicht. Wenn der Schiedsrichter da keine Hilfe von außen bekäme, wäre das nicht mehr zeitgemäß.
***
-Was wird überhaupt kontrolliert und gegebenenfalls korrigiert?
-Da gibt es durch die FIFA klare Vorgaben. Nur vier Situationen dürfen überprüft werden. Tor oder nicht Tor ? Elfmeter, Rote Karte berechtigt und Spielerverwechslungen bei Gelben und Roten Karten.
***
-Als das IFAB, die Regelbehörde der FIFA, das Projekt Videoschiedsrichter startete,...

Weiterlesen

Das Festival der leisen Töne

Das Haldern Pop Festival ist eine musikalische Entdeckungsreise. Neben bekannten Künstlern wie Get Well Soon, Clueso oder Benjamine Clementine sind auch 2017 wieder etliche vielversprechende neue Acts aufgetreten.
***
Graue Wolken schieben sich über den Himmel, der Wind peitscht über das Festival-Gelände. Die Zuschauer rücken enger zusammen, wie um sich gegen das schlechte Wetter zu verbünden. Dann betreten Get Well Soon die Bühne - und Wind und Regen sind vergessen: Konstantin Groppers tiefe, getragene Stimme lässt niemanden vor der Main Stage kalt. Tieftraurig und doch wunderschön sind die Texte des deutschen Songwriters und Multi-Instrumentisten. Beim diesjährigen Haldern Pop singt er vor allem Songs aus seinem letzten Album "LOVE".
Get Well Soon gehören zu den bekannteren Bands, die das diesjährige Line-Up bestimmen. Das 1981 ins Leben gerufene Festival ist mittlerweile dafür bekannt, dass es immer wieder Musiker bucht, die dann später "groß rauskommen". So war es auch bei Get Well Soon oder bei Bilderbuch, die am Samstagabend das Festival beendet haben.
***
Musikalische Entdeckungsreise
Das Haldern Pop lebt nicht von großen Namen, sondern davon, dass die Namen irgendwann groß werden. Das wissen und schätzen...

Weiterlesen
zagluwka
advanced
Absenden