8 Himmelfahrtsmesse

Diskotheken | Konzerte | Feste | Tanzen
Information
Genre: Klassik.

1596 erhielt laut Rechnungsbücher ein nicht näher benannter Musiker Honorar dafür, eine Nonne des Monasterio de la Madre de Dios de Constantinopla in Madrid im Spiel des bajón (Bassdulcian) zu unterrichten. Weitere Quellen belegen, dass später für andere Klöster auch Dulciane angeschafft wurden. Dass diese von Nonnen gespielt wurden erscheint zunächst überraschend, liegt jedoch nahe, da die Sängerinnen Basslagen nicht erreichen konnten, Männern der Zutritt zu Klöstern nicht erlaubt war und es in Spanien Ende des 16. Jh. üblich war, Rohrblatt-instrumente während Gottesdiensten einzusetzen. Das Programm dieser beiden exzellenten Ensembles – zu Tiburtina gehört u.a. Hana Blažíková – vereint Frauenstimmen mit Blasinstrumenten und lässt diese historische Praxis aufleben. Es folgt dem Ablauf einer Messe in Kombination von Tomás Luis de Victorias sechsstimmigen Satz Vidi speciosam als Ordinarium mit Proprium für das Fest Mariae Himmelfahrt. Gregorianische Klangpracht und Frauenpower pur!

Zusätzliche Information:
bei Rollstuhlplätzen (ermäßigter Preis) immer einen Randplatz und für die Begleitperson (bei "B" im Ausweis, ermäßigter Preis) daneben buchen

Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis
Fotostrecke
Termine und Orte
keine Information vorhanden
Inserent: Reservix
Registriert: 29.01.2016, insgesamt hinzugefügt: 41468

Zuletzt aktualisiert am: 19.05.2017
zagluwka
advanced
Absenden